Hallo lieber Schildkrötenfreund. In den folgenden Zeilen finden Sie

die Haltungsvorraussetzungen und Infos für die oben genannte Unterart der griechischen Landschildkröte.

Gehege:

Für kleine Schildkröten von 1-2 Jahren reicht ein umgebauter Sandkasten oder sehr großer Kaninchenkäfig. Spätestens ab dem dritten Lebensjahr sollte das Gehege mit den Tierchen jährlich mitwachsen. Hierbei orientiert man sich am Wachstum der Schildkröte. Eine Abdeckung der Jungtiere nach oben schützt vor Freßfeinden. Man rechnet 10qm für das erste Tier und weitere 5qm für jedes weitere ausgewachsene Tier. Gute Harmonie vorausgesetzt sonst muss noch mehr Platz gerechnet werden.

Das Gehege sollte als Bodengrund ein Erde/Sand/Kalkschottergemisch haben. Eine recht gute und dichte Bepflanzung, geeignete Verstecke und Futterpflanzen sollten vorhanden sein. Ein hochwertiges Frühbeet für Schildkröten muss von Anfang an, darin stehen und mit der notwendigen Technik für Wärmelampen ausgestattet sein. Das Frühbeet muss von unten gegen Mäuse etc. abgesichert sein. Am besten baut man direkt eine Überwinterungsgrube darunter. Dort kann dann auch die Winterstarre (welche ab dem ersten Jahr ein MUSS ist) abgehalten werden.

Die Umrandung sollte bei ausgewachsenen Tieren 40-50cm hoch und unbedingt blickdicht sein.

 

Futter:

Ein Füttern mit Salat, Gemüse und Obst ist nicht artgerecht und schadet der Gesundheit. Lediglich bittere Salatsorten wie Endivie und Feldsalat sind im Frühjahr wenn noch nichts anders wächst erlaubt. Obst ist zu zuckerhaltig. Der Darm der Schildkröten ist dafür nicht geeignet.

Gutes Futter besteht aus Wildkräutern die man sammeln oder im Gehege ansähen kann.

Z.B. Spitzwegerich, Breitwegerich, Brennnesseln, Löwenzahn, Kompasslattich uvm.

Ich empfehle, dass man sich ein gute Liste an Pflanzen zulegt.

Tierisches Eiweiß darf ebenfalls nicht verfüttert werden.

 

Versteckpflanzen und Höhlen:

Mediterrane Kräuter wie Lavendel, Thymian und Co, Funkien und Ziergräser in Dreiergruppen anpflanzen. Steine und Höhlen zum Verstecken runden das Bild ab. 

 

Haltung:

Bis zu einem Alter von 4-6 Jahren sollten die Tiere nicht alleine Leben. Danach kann man das Geschlecht (ab ca. 300g) erkennen. Man hat mehrere Möglichkeiten.

-reine Weibchengruppe

-reine Männergruppe (kann evtl. später zu Unverträglichkeiten führen)

-gemischte Gruppe mit einem Verhältnis 1:3 (1 Männchen auf 3 Weibchen)

Die Gelege mit den Eiern der Schildkröten sollten von Laien zerschlagen werden, da das Ausbrüten ohne Kenntnisse zu starken Problemen führen kann. 

Eine Einzelhaltung kann besonderen Situationen notwendig sein und sollte individuell entschieden werden. Auch hier kann eine Schildkröte glücklich leben.

Die Winterstarre muss bei gesunden Tieren ab dem ersten Winter unbedingt eingehalten werde.

Hier stehen Optionen wie Grube im Gehege, Erdkeller oder Kühlschrank zur Auswahl. Ich bevorzuge die naturnahe Überwinterungsgrube im Freien.

 

Kurzinfo:

Eine griechische Landschildkröte kann 80-100 Jahre alt werden. Bedenken Sie beim Kauf, dass sie sich einen neuen Freund auf lange Zeit in Ihr Leben holen.

Dazu gehören die oben genannten Punkte und eine ordentliche und ausreichende Winterstarre. 

Die Anschaffungskosten der Schildkröten und der Erstausstattung können sich je nach Bedarf auf ca. 500€ und 1000€ belaufen. Die jährlichen Kosten halten sich in Grenzen, da das Futter gesammelt werden kann und man nur Instandhaltung, Leuchtmittel und sonstige überschaubare Kosten benötigt.

 

Empfohlene Bücher wie z.B.:

„Fester Panzer, weiches Herz“ von Thorsten Geier und 

„Landschildkröten-Futterpflantzen“ von Ricarda Schramm

sollten ebenfalls in die Erstausstattung gehören. Sicher gibt es weitere gute Bücher. Bei der Auswahl sollte jedoch Bedacht werden das die Kenntnisse dort auf einem aktuellen Stand sind.

 

Meine Tiere wachsen bei mir unter obigen Bedingungen auf und werden mit Verstand, Weiterbildung und ganz viel Liebe gezüchtet und gehalten.

Ich gebe meine Nachzuchten auch ausschließlich in diese Bedingungen ab.

Gerne können Jungtiere im Frühjahr und Frühsommer ausgesucht werden und erst dann wenn ihr künftiges Gehege beim neuen Besitzer gebaut und fertig ist, umziehen.

Vermittlung nur vom 01.Mai - 15.August. Damit ist gegeben, dass die Tiere gut aus der Starre gekommen sind, respektive sich gut vor der nächsten Starre im neuen Zuhause einleben.

NO-GO´s:

Griechische Landschildkröten gehören von Anfang an ins Freie. Ein Terrarium macht die Tiere auf kurze oder lange Sicht krank. 

Fütterung von Obst oder weiteren ungeeigneten Futtermitteln.

Freilauf auf offenen Flächen.

Zusammenleben mit anderen Tierarten im selben Gehege.

Herumtragen zum Spaß

u.v.m.

5I7G+POPSNGSHl%OHE6mMw.jpg

Frühbeet

yeDuz5oSR9ygKS2nYusx9w.jpg

Eiablage

IO%lqpeTRMSWj2TLejayfg.jpg

Schildkröteneier

jl5khuXXRZ6CGlzPWFG1+g.jpg

Sepiaschalen

U4Jz+G9KT9SR%U3qD%frlA.jpg

Jungtiere

5B6CrUbiTl22FWnYUMlCsA.jpg

Sonnenplätze