Geriatrie für Ihren Hund / Senior Hund Programm

Gerade ältere Hunde brauchen besondere Aufmerksamkeit. 

Erfahren Sie in einem individuellen Gespräch, wie Sie Ihren älter werdenden Hund gesundheitlich optimal versorgen und unterstützen können, um lange gemeinsam sorgenfrei durchs Leben zu gehen.

 

Ab wann ist ihr Hund alt?

Das älter werden hängt nicht zuletzt von Größe und Gewicht und der Rasse Ihres Begleiters ab. Während kleine Hunde bis 15 kg erst ab 7 bis 8 Jahren altern, können große Hunde über 45 kg schon ab 5 Jahren erste Anzeichen des Alterns aufweisen. 

 

Senior sein be­deu­tet für den Hund, dass sich beispielsweise das Fell verändert und er an gewissen Stellen zu ergrauen beginnt. Der Stoffwechsel verlangsamt sich, die Kondition läßt nach und altersbedingte Krankheiten und Beschwerden wie Zahnstein, Demenz in Verbundenheit mit Orientierungslosigkeit und Altersstarrsinn können in fortschreitendem Verlauf auftauchen.

 

Auch die Organe arbeiten nicht mehr so effizient wie früher. Die Herzleistung nimmt ab. Augen und Ohren funktionieren nicht mehr so gut und Ihr Hund wird ruhiger. Auch das Alleinsein wird zunehmend schwieriger.

Leber und Niere sollten entgiftet und der ganze Organismus entsäuert werden.

Durch diese Maßnahmen können wir einen älter werdenden Hund positiv unterstützen und viele der oben genannten Erscheinungen positiv beeinflussen. 

 

Wenn Ihnen der eine oder andere Punkt bekannt vorkommt, vereinbaren Sie noch heute einen Termin.

 

Nutzen Sie die Pauschale* „Senior Hund“ und erhalten Sie eine individuelle Beratung inklusive Therapieplan für nur 95,00 €.

 

 

Bescheren Sie Ihrem Hund einen schönen Lebensabend- er hat es sich verdient!

*Enthalten in der Pauschale sind Beratung/Anamnese, körperliche Untersuchung und Repertorisation 

Vereinbaren Sie hier noch heute Ihren Termin!